Das war die FAIR FOR ART VIENNA 2018
roter teppich internet

in der Aula der Wissenschaften
Wollzeile 27A, 1010 Wien

Die Fair for Art Vienna – die Herbstausgabe der WIKAM – setzte nach ihrem erfolgreichen Debüt im Vorjahr auch heuer wieder zeitgenössische und traditionelle Kunst in eine spannungsvolle Wechselbeziehung.

Klar gegliedert wurden zeitgenössische Kunst und Design, Gemälde der letzten Jahrhunderte und Meisterstücke von der Antike bis zum Art Deco präsentiert. 

Die FAIR FOR ART Vienna ist die Nachfolgemesse der WIKAM im Wiener Künstlerhaus, die in diesem „Haus für Künstler“ 20 Jahre vom Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler durchgeführt wurde. Da das Künstlerhaus seit dem letzten Jahr aufgrund von Umbauarbeiten nicht mehr zur Verfügung steht, übersiedelte diese Kunstmesse in die Wollzeile.

Der Veranstaltungsort
Nur wenige Gehminuten von Stephansdom entfernt befindet sich die Aula der Wissenschaften. Das im 17. Jahrhundert errichtete Gebäude beherbergte ursprünglich die Hörsäle der Universität, das Jesuitentheater, die Wiener Zeitung und die österreichische Staatsdruckerei. Heute bietet die generalsanierte Aula der Wissenschaften eine fast 3.000 m² große Ausstellungsfläche, die mit ihren Säulen und Gewölben in Kombination mit transparenten Glasflächen das ideale Ambiente für diese innovative Kunstmesse stellt.

Die Fair for Art Vienna, das "jüngste Kind" der WIKAM – der Wiener Internationalen Kunst- und Antiquitätenmessen – wurde 2018 von mehr als 14.000 Kunstinteressierten und Sammlern aus dem In- und Ausland besucht. Die Renommiertesten des österreichischen Kunsthandels, zukunftsweisende Galerien und internationale Fachexperten boten auch auf der 2. Ausgabe der Fair for Art Vienna ein umfassendes Kunsterlebnis.

AULA LOUNGE – ERDGESCHOSS
FINE ART & ANTIQUES
In der Aula Lounge traf der Kunstliebhaber auf Exponate aus dem Jugendstil und Art Deco. Ein Messerundgang führte vorbei an antiken Teppichen und Textilkunst, kostbaren Schmuck- und Silberobjekten, Barockmöbeln sowie interessanter Kunst aus Tibet. Bei den Gemälden lag der Fokus auf Künstlern der Zwischenkriegszeit, von Karl Hauk bis Albert Birkle, von Alfons Walde bis Otto Rudolf Schatz.

SÄULENHALLE – 1. OBERGESCHOSS
MODERN & CONTEMPORARY ART
In der Säulenhalle war der modernen und zeitgenössischen Kunst ein großer Messeschwerpunkt gewidmet. Präsentiert wurden Werke international anerkannter Künstler wie Heinrich Bobst, Helmut Ditsch, Richard Erdman, Sam Francis, Xenia Hausner, Gottfried Helnwein, Paul Jenkins, Heinz Mack, Hermann Nitsch, Hans Staudacher, Max Weiler, Tom Wesselmann und Erwin Wurm sowie Arbeiten junger europäischer Künstler als Investition in die Zukunft.

JESUITENSAAL – 2. OBERGESCHOSS
FINE ART & ANTIQUES
MODERN & CONTEMPORARY ART
Der große Jesuitensaal war in zwei Bereiche aufgeteilt. Zum einen fand der Besucher hier Exponate höchster Handwerkskunst. Geboten wurden Sammelgebiete aus fast allen Epochen, von der Kunst der Antike bis ins frühe 20. Jahrhundert. Zu diesen zählten u.a. Mobiliar vom Biedermeier bis in die 1950er Jahre, Skulpturen, Kleinkunst, Schmuck und Uhren. Bei der Bildenden Kunst wurden Gemälde u.a. von Gustav Klimt, Oskar Kokoschka, Hans Makart und Josef Nigg sowie die Themenschauen „Die Künstlerfamilie von Zülow“ und „Gemaltes Wien“ geboten. Zum anderen offerierten engagierte Galeristen zeitgenössische Kunst vom Feinsten. Zur Ausstellung gelangten u.a. Werke von Xenia Hausner und Gottfried Helnwein. Kulinarisch wurden die Messebesucher von Sofies Bar verwöhnt.

Das waren unsere PERFORMANCES

DIE MUSE VON BILLI THANNER
Bei dieser Performance von Billi Thanner (auf Einla-
dung von Galerie Szaal) bewegen sich die Protago-nistinnen singend – geküsst von der Muse – in einemharmonischen Tanz von Formen und Empfindungen.Gleichzeitig lassen ihre Silhouetten auf einer durch-sichtigen Folie spontane Gemälde entstehen, undwährend „Il Bacio“ gesungen wird, freut sich die Museso viele Küsse verteilt zu haben.

BE AN AGENT VON ONA B.
In New York realisierte ONA B. im Juni 2018 einetemporäre Street Art Aktion mit Arbeiten aus ihrerSerie „Der Coup der tadellosen Frauen zum Tag derArbeit“. Diese künstlerische Arbeit ist eine feministi-sche Antwort auf publik gewordene frauenfeindlicheÄußerungen des 45. Präsidenten der USA. Im Stil derSandwich-Männer ging die Künstlerin mit ihren Bil-dern am Körper durch die Straßen und konfrontierteso die Passanten mit ihren Kommentaren zur Politik. Auf Einladung von Artdepot Gallery zeigt ONA B. ihre Aktion „The Impaccable Women ́s March – New York2018“ nun in Wien. Sie lädt Kunstinteressierte undFreunde zum Photoshooting mit den Sandwich-Pla-katen, die sie selbst zuvor in den New Yorker Straßenprovokativ zur Schau gestellt hat. Die transmedialeKünstlerin möchte das Publikum mit dieser Aktionzur Komplizenschaft auffordern: „Be an Agent“.

 

T-MAN IN ACTION VON ADRIAN SZAAL
Bei seiner neuesten Performance erzählt der KünstlerAdrian Szaal mit der konzeptionellen Figur „T-Man“eine kurze Geschichte, bei der die Konsumgesell-schaft wieder an die wichtigen Werte im Leben erin-nert werden soll. Der „T-Man“ führt durch fünf Episo-den einer zwischenmenschlichen Beziehung, wobeiseine verschiedenen Emotionen durch Bilder, Musikund Lichtinstallationen zum Ausdruck kommen. Die-ses Gesamtkunstwerk will auch aufzeigen, wie flie-ßend die Grenzen zwischen den verschiedenen Aus-drucksformen sind.Musiker: Christian Ausserer (synthesizer andelectronics), David Sattler (Cajon) und Laurenz Szaal(Spacedrum)

 

MESSE-TRAILER

-> Video auf Youtube ansehen

youtube video

trenner.png

INFO                             messeeingang

VERANSTALTUNGSORT
Aula der Wissenschaften, Wollzeile 27A, 1010 Wien

ÖFFNUNGSZEITEN
5. bis 13. Oktober 2019 /  11 - 19 Uhr
13. Oktober 2019 / 11 - 18 Uhr

PREVIEW UND VERNISSAGE
Freitag, 4.10. um 16.15 Uhr
Ende ca. 21.30 Uhr
(nur für geladene Gäste)

EINTRITTSPREISE
Tageskarte: € 14,00 Tageskarte ermäßigt für SeniorInnen: € 9,00

FAIR FOR ART DAY
Mittwoch: Tageskarte € 7,00

AFTER WORK TICKET
Donnerstag und Freitag ab 15:00 Uhr: € 9,00

FREIER EINTRITT FÜR
Kinder in Begleitung Erwachsener
Jugendliche bis 18 Jahren
StudentInnen (mit Ausweis bis 27 Jahre)
Mit NÖ-Card

Kulinarisch werden die Messebesucher von SOFIES BAR verwöhnt.

Messetelefon:+43 (0)664 863 11 30

trenner.png

PRESSE

brigitteszaal

Unser Presse-Service

Die nächste Fair for Art Vienna findet vom 6. bis 14. Oktober 2018 statt.

Gerne nehmen wir Sie in unseren Presseverteiler auf.


Brigitte Szaal
Presse
+43 664 20 51598
werbeagentur@szaal.at

 

[Download Pressetext 2018]

 

trenner.png

Ausstellerliste 2018

trenner.png
trenner.png

horst szaal

KR HORST SZAAL

Präsident des Verbandes
+43 664 302 33 51
szaal@szaal.at

VERANSTALTER

Verband Österreichischer
Antiquitäten- und Kunsthändler
1010 Wien, Schottenring 10
+43 1 406 63 30 oder
+43  664 135 30 50
office@fairforart-vienna.at

 

WERBUNG

Werbeagentur Szaal
Kunst & Kultur
1010 Wien, Schottenring 10
+43 1 406 63 30
werbeagentur@szaal.at

trenner.png

AUSSTELLER WERDEN

 

Teilnehmerantrag und Zulassungsverfahren

Um die Qualitätskriterien der Kunstmesse Wien FAIR FOR ART VIENNA hoch zu halten, wird in Bezug auf Neu-Bewerbungen vom Messeveranstalter, sowie dem Vorstand des Verbandes Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler und der Jury ein strenges Auswahlverfahren durchgeführt.

Die Bewerbung soll neben der Beschreibung Ihres Firmenprofils und Fotos von Kunstobjekten, die Sie auf der FAIR FOR ART VIENNA präsentieren wollen, auch Dokumentationen über bisherige Messebeteiligungen beinhalten. Die Zulassung erfolgt nach positiver Prüfung durch den Vorstand und der Jury. In der Folge werden Sie über Kosten und Standzuteilung informiert.

Bewerbungen richten Sie an den Messeleiter Gregor Spalek: office@fairforart-vienna.at

trenner.png

PARTNER

Apollo
Appel-Ledermöbel
aula
zweigstelle
buehne
Die Mietbar
diepresse
findart
Kattus
orf3
radio klassik
sammlerjournal
zweigstelle
sims
Sofie's Bar
vernissage
weltkunst
wikam
wko
zweigstelle
trenner.png

Impressionen

Vernissage Fair For Art 2018 60 von 159

Vernissage Fair For Art 2018 2 von 3

Vernissage Fair For Art 2018 29 von 159

Vernissage Fair For Art 2018 34 von 159

Vernissage Fair For Art 2018 31 von 159

Vernissage Fair For Art 2018 47 von 159

Vernissage Fair For Art 2018 23 von 159

Vernissage Fair For Art 2018 73 von 159

Vernissage Fair For Art 2018 90 von 159

Vernissage Fair For Art 2018 94 von 159

Vernissage Fair For Art 2018 101 von 159

Vernissage Fair For Art 2018 105 von 159

Vernissage Fair For Art 2018 137 von 159

Vernissage Fair For Art 2018 145 von 159

Vernissage Fair For Art 2018 149 von 159

Vernissage Fair For Art 2018 153 von 159

Vernissage Fair For Art 2018 7 von 159

FFA2018 Blick ffnen 1 von 1 3

Performance FFA2018 34 von 57

Performance FFA2018 29 von 57

Performance FFA2018 39 von 57

Vernissage Fair For Art 2018 70 von 159

Vernissage Fair For Art 2018 57 von 159

IMG 9408

DSC02385

trenner.png

locate

LOCATElageplan


AULA DER WISSENSCHAFTEN

WOLLZEILE 27A - 1010 Wien

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

U-Bahn:
U3 (Stubentor -
Ausgang Dr. Karl Lueger Platz)
U1 (Stephansplatz)
U4 (Schwedenplatz)
Bahnhof Wien Mitte
Bus 74 A (Stubentor)

Der City Bus 3 A
hält direkt vor der Aula.
(Station Riemergasse)



Parkgaragen:

- im Bereich Wien Mitte
- Georg Koch Platz
- Cobdengasse


GOOGLEMAPS - WEGSUCHE

trenner.png

KONTAKT VIA EMAIL

Bei Fragen zur Kunstmesse klicken Sie bitte auf folgenden Link: [ Kontakt via Email ]

trenner.png

NEWSLETTER ANMELDUNG

Wir informieren Sie gerne über die vom Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler durchgeführten Kunstmessen.

Sie können unseren Newsletter auf wikam.at abonnieren.

[ Newsletteranmeldung ]

trenner.png

cIMPRESSUM

Copyright und Haftungsausschluss, falls nicht anders angegeben:
Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler
A 1010 Wien, Schottenring 10
ZVR: 855579314, ATU: 43318307
Telefon: +43 (0) 1 40 66 330
Mail: office@fairforart-vienna.at


Alle Rechte vorbehalten.

©2017Design & Programmierung
tür 3 Design
Website: www.tuer3.com
Alle Rechte vorbehalten

Geistiges Eigentum
Sämtliche auf dieser Site sichtbaren Warenzeichen, Logos und Dienstleistungsmarken, Inhalte, Layout, allfällige Ton- und Videosequenzen sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte daran bleiben der Rechteinhaberin oder dem Rechteinhaber vorbehalten. Änderungen dürfen nicht vorgenommen werden und es ist untersagt, diese in irgendeiner Weise zu nutzen, herunterzuladen, zu kopieren oder zu vertreiben.

Haftungsausschluss
Sämtliche Texte auf der Website wurden sorgfältig geprüft. Die hier angebotenen Inhalte dienen der allgemeinen Information. Es ist nicht ausgeschlossen, dass Daten und Angaben auf dieser Homepage nicht oder fehlerhaft angezeigt werden. Für die Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und Verfügbarkeit der gebotenen Informationen/Daten wird keine Gewährleistung/Haftung übernommen. Insbesondere können keinerlei Rechtsansprüche, die sich aus der Verwendung der abgerufenen Informationen und Daten ergeben, begründet werden. Verweise und Links zu anderen Internetangeboten wurden sorgfältig ausgewählt. Deren Inhalt, Richtigkeit, Aktualität, Vollständigkeit und Verfügbarkeit liegt nicht im Einflussbereich des Websitebetreibers und wird hierfür keine Gewährleistung/Haftung übernommen. Weiters wird keine Gewährleistung/Haftung für downloadbare Formulare, insbesondere nicht für deren Aktualität, Eignung für einen bestimmten Zweck und Virenfreiheit übernommen. Schadensersatzansprüche wegen direkter oder indirekter Schäden, die aus der Benutzung der www-Dokumente entstehen, können nicht gegen den www-Verantwortlichen oder den Autor geltend gemacht werden.
Sofern in dem Dokument durch Hyperlinks auf kommerzielle Websites verwiesen wird, stellt dies keine Empfehlung dar. Diese Links sollen nur eine (unvollständige) Auswahl von Möglichkeiten aufzeigen. Ein Anspruch von nicht berücksichtigten Websites auf Aufnahme in das Dokument besteht deshalb nicht. Für Informationen, die über externe Querverweise (Hyperlinks) erreicht werden, wird keine Gewähr übernommen.

Datenschutz
Wir verpflichten uns, die Privatsphäre aller Personen zu schützen, die unsere Site nutzen, und die persönlichen Daten, die uns von Kunden, Partnern und Interessenten überlassen werden, vertraulich zu behandeln.
Grundsätzlich können Sie unsere Website jederzeit besuchen und durchblättern, ohne persönliche Informationen anzugeben.
Persönliche Daten, die Sie uns über Registrierung auf unserer Site mitteilen, werden weder verkauft noch Dritten überlassen, sondern sind ausschließlich zur unternehmensinternen Verwendung bestimmt.

Schlussbestimmungen
Auf die Nutzung der Informationen/Services findet ausschließlich österreichisches Recht Anwendung.
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.
Anstelle einer unwirksamen Bestimmung oder zum Auffüllen einer Lücke kommt eine angemessene, rechtliche zulässige Regelung zur Anwendung, die dem am nächsten kommt, was nach Sinn und Zweck dieser Nutzungsbedingungen bei Kenntnis der Teilnichtigkeit oder Lücke gewollt gewesen wäre.

Mit der Teilnahme an der Vernissage der FAIR FOR ART VIENNA wird die Zustimmung erteilt, dass während der Veranstaltung Foto- und Videoaufnahmen von den teilnehmenden Personen angefertigt werden, die für die Presseberichterstattung, in den (sozialen) Medien und auf den Webseiten der WIKAM Messen veröffentlicht werden.

Datenschutzerklärung und Informationen gemäß Art 13 DSGVO

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der DSGVOund dem Datenschutzgesetz. In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

 

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Die Rechtsgrundlage hierfür liegt in Art 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Datenübertragbarkeit, Widerruf einer Einwilligung und Widerspruch gegen die Verarbeitung zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Datenschutzrechtlich verantwortlich ist:

Verband Österreichischer Antiquitäten- und Kunsthändler
Schottenring 10
1010 Wien

Sie erreichen uns auch unter folgenden Kontaktdaten:

Telefon: +43 (0) 1 40 66 330
Email: wikam@wikam.at